Nachhaltige Energieeffizienz = Umwelt + Ressourcen + Kosten + CO2 Emissionen

Nachhaltige Energieeffizienz mit Maßnahmen zur Verringerung der CO2 Emissionen „muss“ in jedem Unternehmen eine sehr hohe Priorität haben!
Moderne Unternehmen haben eine Vielzahl an Endgeräten, wie ohm’sche (thermische Energie), induktive (Motoren und Maschinenlast) und kapazitive (Netzteile, PC und Lichtenergie), in Ihrem Betrieb stehen.

Mit der Energieeffizienz-Anlage (Spartransformator mit nur 0,3 % Verlustleistung) und einer neuartigen und einzigartigen Wickelung, bilden wir in Unternehmen ein Verdrosselungs- und Filtersystemeffekt ab, so dass Netzrückwirkungen und Oberwellenproblematiken durch den dezentralen Einbau der Anlage reduziert werden.

Die Energieeffizienz-Anlage optimiert den Verbrauch Ihrer Endgeräte.

Drehen Sie die Stromerhöhung aus dem Jahr 2008 von 220/380V auf 230/400V wieder zurück und bewirken folgendes:

  • Bis zu 20 % Stromeinsparung (KWh)
  • Bis zu 50 % höhere Lebensdauer Ihrer Endgeräte
  • Zig Tonnen weniger CO2 Emissionen

Selbst der VDE (Verband der Elektrotechnik) hat im Oktober 2009 die Anwendungsregel VDE-AR-E 2055-1 seinen Mitgliedern zugesandt, um mit elektrischen Energiereglern eine Spannungsabsenkung in den Unternehmen zu prüfen!
Die Energieeffizienz-Anlage ist auch wirtschaftlich sinnvoll – die Amortisation Zeit der Investition beträgt alleine aus den eingesparten Stromkosten zwischen 2 und 4 Jahren.