Neuer Service: Externe Psychische Gefährdungsbeurteilung

Unternehmerhaftung – Gesetzesänderung!
Geändertes Arbeitsschutzgesetz (§§ 4 – 6 ArbSchG) seit dem 25. Oktober 2013.

Die Gefährdung der psychischen Belastungen (Stress/Burnout/Depressionen) bei der Arbeit ist zu beurteilen und zu dokumentieren.
Die bisherige Ausnahme für Kleinstbetriebe (bis 10 MA) aus der Dokumentationspflicht wurde gestrichen.

3 Gründe das Arbeitsschutzgesetz mit der Dokumentation der psychischen Gefährdungsbeurteilung sofort zu erfüllen:

      1. Die gesetzliche Krankenversicherung und die Rententräger können keinen Regress mehr nehmen (je Burnout-Fall größer € 50.000,– + Rentenzahlung monatlich)
      2. Ihre Mitarbeiter können bei betriebsbedingten psychischen Erkrankungen keinen Schadenersatz zu Ihrem letzten Netto monatlich verlangen
      3. Der krankheitsbedingten Kündigung muss im Vorfeld die psychische und körperliche Gefährdungsbeurteilung vorliegen, ohne keine Chance vor Gericht.

        Schützen Sie Ihr Unternehmen – wir kommen zu Ihnen und erfassen in Workshops und Beobachtungsinterviews die psychische Gefährdung und dokumentieren dies mit geeigneten Maßnahmen in einer rechtssicheren Beurteilung.

        Senken Sie nebenbei Ihre Krankenkosten um bis zu 15% – wie?

        In meinem Webinar stelle ich Ihnen die versteckten Kosten von Absentismus und Präsentismus vor – Neugierig?

        Besuchen Sie meine webinare unter www.edudip.com/w/123050
        immer Montag um 18:00 Uhr und Freitag um 11:00 Uhr
        oder fordern Sie telefonisch oder via Email Ihren kostenlosen Vorort-Termin an.

„Erfolgschlüssel Mensch“ in diesen 2 Worten steckt das ganze Prinzip unseres Unternehmens.

Handelnde Personen

heidi_rieth dr_rieth_portrait
Heidi Rieth
Dipl. psychologische Beraterin (IAPP)
Dr. Peter Rieth
Diplom Betriebswirt
Schwerpunkt:

Prävention Suchterkrankung, Burnout

Zukunftsanalyse 35 plus

QM Betriebliches Gesundheitsmanagement

Datenschutz

und alle Partner der Initiative Zukunftssicherung!

Erfolgsschlüssel Mensch!

Ich, Dr. Peter Rieth, bin aktiver Zuhörer und Coach, der Menschen und Unternehmen sensibilisiert ERFOLGREICHER  sowie glücklicher und zufriedener in ihrem Privatleben werden zu wollen.

Die demografische Entwicklung zwingt uns Unternehmer Mitarbeiter zu dem wertvollsten Gut im Unternehmen zu positionieren. Dem Fachkräftemangel und der Mitarbeiterabwerbung kann nur eine hohe emotionale Bindung der Mitarbeiter ans Unternehmen entgegenwirken.

Meine Themenschwerpunkte:

    • Zukunftsanalyse 35Plus: Ein Interview mit Ihren Mitarbeitern wird anonym ausgewertet und gemeinsam werden in einem Workshop sinnvolle und gewollte Maßnahmen aus den Interviews definiert und umgesetzt.
    • Qualitätsmanagement: Datenschutz, BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) uvm. – Individuelle Prüfung der Anforderungen individuell prüfen und Ermittlung geeigneter Handlungsempfehlungen

Kurz-Vita Dr. Peter Rieth

– Studium in München mit Abschluss: Diplom Betriebswirt
– Promotion in Bratislava
– Seit 1987 selbstständig sowie Geschäftsführer und Vorstand in verschiedenen Branchen
– Dozent in verschiedenen Akademien
– gelisteter Berater/Dozent der Offensive Mittelstand
– gelisteter Berater des BAFA
– Vorstand und Gründer der Initiative Zukunftssicherung kleiner und mittelständischer Unternehmen e.V.
– Senior Partner der Unternehmensbörse Grönig & Kollegen AG

SENSIBILISIEREN – VISUALISIEREN – OPTIMIEREN

Jeder Berater unserer Unternehmens und unseres Netzwerkes hat sich vertraglich verpflichtet ein Qualitäts-Managmenet nach ISO 9001 eingeführt zu haben und mit Audits jährlich eine externe Prüfung des QM Standards zu unterziehen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Die Zukunft beginnt jetzt.

header3

Wir geben Antwort auf die Frage: Bist Du auf dem richtigen Weg?